Am
03. + 04. Februar 2007 feierten die Teufelsknechte ihr 33-jähriges Bestehen mit einer 2-tägigen "Geburtstagsfeier".
Das Organisations-Team, bestehend aus 15 Mitgliedern, stellte in knapp 1,5 Jahren Planungszeit ein Ereignis auf die
Beine, was uns noch lange in Erinnerung bleibt. In unzähligen Sitzungen und Gesprächen bereitete man sich auf dieses
Großereignis vor.
Das Organsiations-Team bestand aus folgenden Personen:
 
-- Anita Geiger -----> Leitung Planung und Projektmangement
-- Marina Müller -----> Planung und Projektmangement
-- Walter Müller -----> Gesamtleitung
-- Rosi Müller -----> Gesamtleitung
-- Remy Schöpflin -----> Jubiläumsflyer,  Versicherungswesen und Verpflegungsstände
-- Wilhelm Schwald -----> Spenden
-- Marco Bienieck -----> Personalplanung
-- Peter Hummel -----> Umzugsleiter, Koordination
-- Markus Tscherter -----> Einladungen, Marketing, Sound, Sicherheit
-- Jürgen Brutschin -----> Finanzen
-- Martin Fink -----> Wirtschaftsbetrieb Theke, Haustechnik
-- Heike Wagner -----> Wirtschaftsbetrieb Küche
-- Mathias Schemmel -----> Wirtschaftsbetrieb Küche
-- Ingo Siemen -----> Elektroinstallationen
-- Jürgen Geiger -----> Verkauf Jubiläumsschlüsselband

 

 

 

Rückblick auf das Jubiläum:

Am Samstag, den 03.02.07
erwartete uns zunächst ab 15 Uhr das Narrenbaumstellen der Narrenzunft Maulburg.
Ab 19:11 Uhr starteten wir dann unseren Nachtumzug, wo wir knapp 2200 Umzugsteilnehmer begrüßen durften. Im Anschluss feierten wir dann auf dem Fest-Areal bei der Alemannenhalle unsere große Geburtstagsparty. In 3 Festzelten traten diverse Gugge-Musiken auf. Weitere Live-Musik und DJ's sorgten für beste Stimmung unter den gut 3000 Besuchern auf unserem Festareal. Bis in die Morgenstunden wurde überall fröhlich und ausgiebig gefeiert. Rund 220 Narren hatten wir als Gäste zur Übernachtung einquartiert.

Am Sonntag, den 04.02.07 starteten wir den Tag nach dem Frühstück um 11:00 Uhr mit einem Gugge-Frühschoppen- Konzert vor dem großen Festzelt. Fast gleichzeitig, ab 11:11 Uhr, fand der offizielle Zunftmeisterempfang und Begrüßung der Teilnehmer in der Alemannenhalle statt. Ab 13:33 Uhr begann dann der große Jubiläumsumzug bei strahlendem Sonnenschein, wo sich knapp 3500 Umzugsteilnehmer und 14 Umzugswagen angekündigt hatten. Somit erlebte Maulburg eines der größten Umzüge in der Geschichte, welcher sich aus Gruppen aus ganz Süd-Deutschland, sowie der Schweiz zusammensetzte. Im Anschluss wurde noch einmal auf dem Fest-Areal um und in der Alemannenhalle gefeiert, bevor das Jubiläum dann gegen 19 Uhr sein Ende fand. Zwei unvergessliche Tage fanden ihr Ende....

DANKE !!! Einen großen Dank gilt all den Firmen, Unternehmen und Vereinen, die uns an unserem Jubiläum in jeglicher Form unterstützt haben! Ohne sie wäre diese Veranstaltung niemals möglich gewesen.

- Hinterhager Narrenzunft - Hüsinger Kuckucke - Musikverein Wieslet - Mühliknechte Weitenau
- Wäschwiiber Zell i.W. - Zünzler Schopfheim - Alsbachhexen Maulburg - Baumfrevler Maulburg
- Gemeinde Maulburg - Groddehexer Maulburg - Fanfarenzug TK77 Maulburg - allen freiwilligen Helfern